Affilinator Forum  

Affilinator Dokumentation : TemplateSystem

Startseite :: Suche :: Sitemap :: Letzte Änderung :: Kategorien

Das Templatesystem


Als Template System wird Smarty eingesetzt, was dem Webmaster nahezu komplette Freiheit bei der Seitengestaltung erlaubt.

Aber auch wer sich nicht mit Smarty auskennt bzw. sogar nich nie davon gehört hat kann sich schnell damit zurecht finden und viele Anpassungen ohne weitere Kenntnisse umsetzen.

Alle Templates liegen im Ordner /templates.
Ein Templateeditor wird zur Zeit noch nicht mitgeliefert.

Es wird grundsätzlich zwischen 2 Templatearten unterschieden:

1. Haupttemplates
Als Haupttemplates bezeichnen wir Templates die als Basis für einen ganzen Seitentyp dienen.
Eine Besonderheit des Affilinator ist, dass jeder Seitentyp (z.B. Index, Kategorie, Suchergebnisse, Detailseite) sein eigenes Haupttemplate hat, d.h. dieses Template steuert den weiteren Seitenaufbau und ermöglicht es so, z.B. die Kategorien und Suchergebnisse vollständig unterschiedlich zu gestalten.
Diese Templates dürfen keinesfalls umbenannt werden!

2. Hilfstemplates
Hilfstemplates wie z.B. getCategoryPath.html (Anzeige des Kategoriepfades). Diese Hilfstemplates werden i.d.R. mittels eines Smarty includes eingebunden {include file='categoryPath.html'} und können so auch frei platziert werden.
Bei diesen Templates handelt es sich aber nur um ein Hilfswerkzeug, d.h. der darin enthaltene Code kann auch direkt ins Haupttemplate geschrieben und so noch individueller verteilt werden. Das ist dann aber zum Teil auch aufwendiger und unübersichtlicher, so dass wir empfehlen in den ersten Tagen erst einmal die Hilfstemplates zu nutzen.
Der Benutzer kann auch weitere eigene Hilfstemplates wie z.B. footer.html anlegen, um mögliche Gleichteile nicht immer wieder neu schreiben zu müssen (z.B. header.html bietet sich vielleicht auch an).
Also ganz wichtig: Diese Hilfstemplates dienen nur zur Vereinfachung, man kann jederzeit eigene Anlegen oder den Code aus vorhandenen Templates in das Haupttemplate oder ein anderes Hilfstemplate schreiben.


Beispiel: index.html
Wie der Name schon vermuten lässt steuert das index.html Template das aussehen der Index, also der Startseite.
Es ist damit ein Haupttemplate und der Name darf nicht verändert werden.

Das Template ist im HTML Format geschrieben und eben mit Smarty Befehlen bestückt und in diesem Fall sehr einfach aufgebaut, was folgender Ausschnitt vereutlichen soll:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-W3CDTD HTML 4.01 TransitionalEN">
<html>
<head>
<title>{$smarty.const.BASE_URL} Affiliate Shop</title>

<meta name="Revisit-After" content="5 days">
<meta name=robots content="INDEX,FOLLOW">

<META NAME="Keywords" CONTENT="viele, tolle, keywords">
<META NAME="Description" CONTENT="Willkommen in unserem neuen Preisvergleich.">

{include file="header.html"}

{include file="searchbox.html"}

<table cellpadding="0" cellspacing="0" style="padding-top:5px;" class="maintable">
<tr align="left">

<!-- middle start -->
<td width="500" valign="top">
<table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%">
<tr><td>


Das Template beginnt wie eine normale HTML Seite und nur wenige Smarty Variablen deuten darauf hin, dass es sich eigentlich um ein komplexes Template handelt.
Die Variable {$smarty.const.BASE_URL} z.B. steht für die URL zum Skript, also i.d.R. www.domain.de/unterverzeichnis-oder-auch-nicht.
Damit haben wir auch schon gleich die erste Regel, Smarty Befehle werden im Affilinator immer mit geschweiften Klammern {Befehl oder Variable} geschrieben.

Der nächste Smarty Befehl findet sich ein paar Zeilen tiefer: {include file="header.html"}
Mit einem {include file="..."} werden Hilfstemplates eingebunden. header.html ist so ein Hilfstemplate und da in der Auslieferversion die Struktur im Kopfbereich immer gleich ist soll hier das Hilfstemplate helfen den Aufbau besser zu struktuieren. In dem Hilfstemplate finden Sie aber auch nur ganz normalen HTML Code bestückt mit Smarty variablen, so dass Sie ggf. auch auf den include verzichten und den Code aus dem Hilfstemplate eben dirket ins Haupttemplate oder auch in andere Hilfstemplate schreiben können.

Eine kleine Übersicht über die wichtigsten Anweisungen und Variablen
Weiter zur Templateübersicht


Page was generated in 0.0512 seconds