Affilinator Forum  

Affilinator Dokumentation : Beachten

Startseite :: Suche :: Sitemap :: Letzte Änderung :: Kategorien

Beachten Sie folgende Punkte BEVOR Sie die Webseite live schalten!



Impressum

Haben Sie das Impressum auf ihren Namen geändert ??
Das entsprechende Template finden Sie im Template Ordner /templates/TEMPLATEORDNER/impressum.html
Verstehen Sie den vorgefertigten Text bitte als Beispiel, NICHT als rechtsverbindliche Empfehlung !


Crawlertrap kontrollieren !

Neu ab V2 ist die CrawlerTrap, die dafür sorgen soll, dass ungeladene Spammer und Contentdiebe es nicht ganz so einfach haben und der Webmaster Ressourcen und Traffig spart. Das Skript verweist dazu im Template mit einem Link in den Crawlertrap Ordner, der wiederum für alle Spider in der robots.txt gesperrt ist (gute halten sich daran.).

robots.txt:
User-agent: *
Disallow: /crawlertrap/
bzw.
Disallow: /UNTERVERZEICHNIS/crawlertrap/

Die Installation versucht diese Zeilen selber in der robots.txt anzulegen, aber bei manchen Providern gibt es dabei Probleme, daher sollten Sie die Zeile zwingend überprüfen und ggf. nachtragen!
Ebenfalls wurde bei der Installation abgefragt, an wen Benachrichtigungen bezüglich der CrawlerTrap geschickt werden sollen.
Solten Sie dies überlesen haben, möchten wir anraten das Verhalten zumindest Anfangs einmal zu beobachten und ggf. auch selber zu testen.
Bei der Nutzung der ebay XML APIist die Verwendung der CrawlerTrap Pflicht!

Ausschnitt aus der Config:
define('CRAWLERTRAP_EMAIL_ADDRESS_TO','Empfänger E-MAIL Adresse');
define('CRAWLERTRAP_EMAIL_ADDRESS_FROM','Absender E-Mail Adresse');



Testen!!!

Testen Sie ihre Webseite ausgiebig, vor allem, wenn Sie Änderungen vorgenommen haben !
Es versteht sich von selbst, dass ein Webmaster seine Webseite kennt, also klicken Sie durch ihre Seiten und kontrollieren Sie, dass alles läuft, wie es soll.
Achten Sie vor allem auf alle Links, hier macht man schnell mal einen Fehler und erkennt ihn oftmals nur schwer, während die Suchmaschinen jeden Link sofort entdekcen und ggf. auch fehlerhaften oder falschen Links folgen.


Mindestens die Hilfstexte aus den Templates entfernen

Also ich habe jetzt gelernt, dass der manch ein User scheinbar wirklich denkt, dass er das Skript kauft und nicht mal ein Bit verändern muss um erfolgreich zu werden. Nun ja, jeder mag seine eigene Methode haben und auch wenn wir der festen Überzeugung sind, dass man schon zumindest ein wenig eigene Texte und Ideen integrieren sollte, sollte zumindest jeder die Hilfstexte aus den Templates entfernen !!!
Haarsträubend, was man manchmal so sieht und ein deutliches Zeichen, dass der Webmaster nicht mal selber durch die eigene Seite geklickt hat.
Bedauerlicher Weise sind es genaue diese Webmaster die im Forum nach 4 Wochen jammern, dass Sie noch immer nichts verdient haben.
Also nehmt euch die Stunde und schaut euch einmal in Ruhe an, womit ihr zukünftig einen Teil eures Geldes verdienen wollt, BEVOR ihr die Menschheit darauf loslasst.


Adminbreich schützen und Passwort ändern !

Schützen Sie den Adminbreich per .htaccess und ändern Sie die Default Zugangsdaten - jetzt.
Mehr Infos zum Adminbereich


Default News entfernen und eigene Artikel schreiben

Nach der Installation erscheint unserer Standart Newsartikel auf allen Seiten, dieser gehört mindestens entfernt.
Mehr dazu im Newsmodul.
Wir empfehlen dringend (!!!) nicht ohne ein paar eigene Artikel live zu gehen. Beachten Sie bitte, dass ihre Seite ohne eigenen Content und Änderungen alleine schon exakt so aussieht wie unsere Demo, es gibt also überhaupt keinen vernünftigen Grund, warum sie so erfolgreich sein sollte.


Caching Zeiten

Der Affilinator cacht die von affilinet zur Verfügung gestellten Daten, d.h. speichert diese auf ihrem Webspace in den Unterordner des Ordner /cache.
Dies beschleunigt die Ladezeit beim erneuten Abruf der jeweiligen Daten enorm und macht Sie auch etwas unabhängiger von evtl. auftretender Performace Engpässe bei affilinet.
Doch auch hier gibt es ein Limit, wenn sich Tausende Dateien in den Ordnern angesammelt haben, dass Sie unbedingt beachten sollten, da sich dann auf einmal die Ladezeit wieder erheblich verlangsamen und die Serverlast steigen kann.
Wo genau dieser Punkt liegt ist bei jedem Server und damit bei jedem Kunde anders und wir sind bemüht hier weitere Optimierungen einfliessen zu lassen.
Die eingestellten Zeiten können Sie in der config Datei ändern.
Verstehen Sie die voreingestellten Zeiten als Empfehlung und kontrollieren Sie sowohl ihre Ladezeit als auch die Masse der Dateien in den Cache Ordnern, wenn ihre Besucherzahlen oder Besuche durch Suchmaschinen Spider und Robots steigen!


robots.txt ist aktiviert !

In der Auslieferversion wird eine robots.txt im Hauptverzeichnis mitgeliefert, die Suchmaschinen Robots und Spidern sagen soll, wo sie hin dürfen und wo nicht, wenn sie sich denn daran halten (was grundsätzlich fast alle die Sie nicht haben wollen auch nicht tun!).
Weitere Infos zur robots.txt finden Sie z.B. bei SELFHTML.
Die Liste ist ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit als Empfehlung zu verstehen.
Wer sich diesbezüglich unsicher ist bzw. selber kontrollieren möchte was geht, der sollte sich die robots.txt unbedingt einmal ansehen.
Neben den allgemein und von uns als "nutzlos" angesehenen Spidern sind zudem folgeden Ordner komplett für Suchmaschinen gesperrt:
User-agent: *
Disallow: /no-index/ (nicht gesperrt !)
Disallow: /images30/
Disallow: /images60/
Disallow: /images90/
Disallow: /images120/
Disallow: /images120/
Disallow: /images180/
Disallow: /logos/
<- damit sind die per mod_rewrite erschaffenen Ordner für alle Suchmaschinen gesperrt
NEU: Ab V2.04 ist auch der /no-index/ Ordner in der Auslieferversion gesperrt.

Bei der Installation in einem Unterverzeichnis wird auch hier ähnlich der CrawlerTrap versucht die Einträge entsprechend in der robots.txt im Hauptverzeichnis zu platzieren, was ebenfalls überprüft werden sollte !

Bitte beachten Sie unbedingt, dass die robots.txt nicht zwingend von jedem Robot beachtet wird, d.h. diese sie nur freiwillig beachten.
Es wird also immer Robots wie z.B. Gästebuchspambots geben, die sich nicht daran halten und so nicht aufgehalten werden.
Ein Problem, dass Sie keinesfalls unterschätzen sollten!


Ordner /install entfernen!

Die Ordner /install sollte nach der Installation entfernt werden !
Page was generated in 0.0458 seconds